filmreif! 2019

Am 30. Mai startet in St. Ingbert das größte deutsche Kurzfilmfestival für Filmschaffende bis 29 Jahre.

Veranstalter des Festivals ist der Bundesverband Deutscher Film-Autoren e. V., der sich als größter deutscher Dachverband der nichtkommerziellen Filmschaffenden versteht. Mit über 100 Filmen und Preisen im Wert von 20.000 € ist filmreif! das größte Nachwuchs-Kurzfilmfestival im deutschsprachigen Raum.

Ziel ist es, Filmemacher zusammenzubringen, ihnen eine Austauschplattform zu bieten und ein Sprungbrett für zukünftige Karrieren zu schaffen. Dabei wird der Film raus aus den Kinos tragen und für ein breites Publikum zugänglich gemacht.

Treu dem Gedanken „culture meets nature“ werden die Wettbewerbsfilme an verschiedenen atmosphärischen Locations in St. Ingbert gezeigt. Dreh- und Angelpunkt des Festivals sind das Open-Air Kino auf dem St. Ingberter Marktplatz und die darumliegende Festivalmeile, auf der es regionale Köstlichkeiten aus dem Bliesgau gibt.

Künstlerischer Leiter des Festivals ist der St. Ingberter Jörn Michaely. Die organisatorische Leitung übernimmt Fabian Roschy. Beide sind selbst saarländische Filmschaffende, denen der Filmnachwuchs in der Region am Herzen liegt.

filmreif! soll das lokale Kulturangebot speziell für jüngere Menschen verstärken und außerdem viele junge Kreative aus dem Bundesgebiet zusammenbringen.

Eröffnung 30.05.
Preisverleihung 02.06.

weitere Informationen

Das Gremium „Bundesfestival junger Film“ des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e.V. kümmert sich um Organisation und Durchführung des Festivals.

Künstlerische Leitung: Jörn Michaely

Organisatorische Leitung: Fabian Roschy

Vorsitzender des BDFA Landesverband Saarland: Jürgen Baquet

Jugendbeauftrager des BDFA Landesverband Saarland: Justin Irsch

 

https://www.junger-film.de/